Andere über uns

2008

Weinwelt – April/Mai 2008 – Rheinhessen in Form
»Julia Landgraf (geborene Becker) und Johannes Landgraf sind Shootingstars: feinstrahlige Weine mit Schwung und profunder Mineralität.«

Vinum – Februar 2008 –
Die zweite Welle hochtalentierter junger Winzer

» … Johannes Landgraf, der mit am Tisch sitzt und einer aus der Message-Garde ist, ist einer, der erst vor gut zwei Jahren einen Neuanfang machte …«

x-City Medien Hannover – Januar 2008
»… Trauben mit Starpotenzial. Er gilt als Aufsteiger unter den Winzern: Johannes Landgraf vom Weingut Becker Landgraf in Rheinhessen …«

Hannoversche Allgemeine – Januar 2008
»… Eigentlich dreht sich schon immer alles um Wein im Leben von Julia und Johannes Landgraf. Gemeinsam bauen sie ein Weingut auf – mit riesigem Erfolg …«

Wein Gourmet  – 1/2008 – Pinot Noir Cup 2007
2005 Rosenberg – Baut auf Holz und Kraft, jedoch durchaus nicht ohne Zwischentöne: »viel Holz, aber auch elegant« (Steidl). »Strukturtyp, viel Körper« (Bernath). »Herrliche Gaumenstruktur« (Fabrizio). Der Wein nähert sich bereits der Trinkreife, vor allem die Frucht präsentiert sich schon geöffnet.

Gault Millau 2008 – Die erste Traube –
»Starke Basisqualitäten, feinstrahlige Fruchtaromen beim trockenen Spitzenriesling aus dem Herrgottspfad, und auch die drei Roten haben Stil und Saft: etwa der kräuterwürzige Gau-Odernheimer Spätburgunder oder das geschmeidige Pendant vom St.Laurent, das nach dichter, würziger Weichselkirsche schmeckt. Ein starker Auftritt, der allemal eine Traube wert ist!«

Stuart Pigott – Kleiner genialer Weinführer 2008

»Für ein unbekanntes Gut in einem unbekannten Ort in Rheinhessen sind es erstaunlich feine, elegante Weine (mit auffällig moderatem Alkoholgehalt), die auch langlebig sein werden, falls sie nicht sofort wegen ihres fruchtigen Charmes ausgetrunken werden.«

Impressionen