Andere über uns

2014

Gault Millau 2014 | Die 3. Traube - AUFGESTIEGEN!!! … »Richtig stark! Hier ist aktuell jede Flasche ein echtes Statement. Da ist die dritte Traube fast schon obligatorisch. Die aktuellen Weine steigern die Ausdruckskraft sogar noch. Der straffe Weißburgunder Ortswein Gau-Odemheimer etwa macht mit seiner salzigen Mineralität die Sedimente eines Urmeeres wieder schmeckbar, der Muschelkalk aus dem Barrique ist geradezu sinnlich. Starke Basisweine, ausgereizte Lagenrieslinge, Spätburgunder mit Tiefe und Kick. Ein Lieblingswein ist der Muschelkalk Spätburgunder 2010 mit seiner transparenten, kühlen, filigranen Traubigkeit. Das ist einfach wunderbar und unwiderstehlich!«

 

Eichelmann 2013 | 4 Sterne - AUFGESTIEGEN!!! »... Was für ein hohes Niveau schon bei den Gutsweinen: Der Riesling ist klar und kraftvoll, baut Druck auf, die Cuvee aus Weißburgunder und Chardonnay ist wunderschön fruchtbetont wie auch der zupackende Grauburgunder. Die Ortsweine sind fülliger und kraftvoll, wie der saftige Weißburgunder vom Muschelkalk oder der strukturierte Riesling, der wunderschön druckvoll und nachhaltig ist. Eine klare weitere Steigerung bringen die Lagenweine: Der Ölberg-Riesling zeigt gute Konzentration und herrlich viel Frucht im Bouquet, ist reintönig im Mund, druckvoll und präzise. Der Riesling vom Herrgottspfad ist ebenso präzise und klar, herrlich zupackend und nachhaltig - und kann problemlos reifen, wie der faszinierend elegant und komplexe 2008er zeigt. Ähnlich stark wie die Weißweine sind auch die Rotweine: Die Ortsweine sind klar, kraftvoll und zupackend, der 2009er Spätburgunder vom Rosenberg zeigt reintönige Frucht im Bouquet, ist füllig und elegant im Mund, harmonisch und lang. Eine starke Kollektion!«

 

FINE Das Weinmagazin - Bester Spätburgunder!!! »... Als ich die jungen deutschen Spätburgunder-Rotweine aus dem erst klassischen Jahrgang 2005 verkostete, gab es eine große Überraschung. Ein neues rheinhessisches Weingut war ganz vorne mit dabei: BeckerLandgraf mit dem Rosenberg. Seither haben Johannes und Julia Landgraf ihr Meisterwerk immer weiter verfeinert – und das ist die große Stärke dieses Weins: seine fabelhafte Feinheit. Holzaromen und Gerbstoffe sind gekonnt integriert, dass man sie kaum direkt spürt – ganz großes Spätburgunder-Kino!!!

 

 

Impressionen